Technische Informationen

Scheibenbremssysteme für Fördermaschinen

Die SIEMAG TECBERG-Scheibenbremssysteme für Fördermaschinen und Förderhaspel sind in modularem Baukastenprinzip aufgebaut. Sie sind für verschiedene Einsatzfälle konzipiert und erweiterbar ausgelegt. Die Bremssysteme bestehen aus folgenden Komponenten:
  • den Bremsständern mit Bremselementen der Baureihen BE 100 oder BE 200
  • dem Hydraulikaggregat
  • der elektrischen Bremsensteuerung.
Die auf die Fördermaschine abgestimmten Komponenten garantieren im System ein sicheres Bremsen sowohl im Normalbetrieb als auch bei einer Sicherheitsbremsung, immer unter Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften. Das Einleiten der Bremskraft erfolgt kontrolliert zur Schonung der Fördereinrichtungen und zur Verhinderung von Seilrutsch bei Koepe-Förderanlagen. Alle sicherheitsrelevanten Elemente sind mindestens doppelt vorhanden, und damit ist der hydraulische Sicherheitskreis redundant ausgelegt.


[zurück]