Technische Informationen

Sicherheits-Bremseinrichtung (SSA)

Das Prinzip SSA: Vernichtung von Energie durch plastisches Verformen dehnfesten Flachmaterials, welches durch einen Satz frei rotierender Rollen gezogen wird. Die kinetische und potentielle Energie wird über einen langen Weg in Verformungsenergie und in Wärme umgewandelt.

Während des Abbremsens wird der Bremsrahmen mit Rollenkästen an Flachstählen zwangsgeführt, und somit das Fördermittel kontrolliert zum Stehen gebracht. SSA kann an jedem Ende des Fahrweges und in beiden Fördertrumen installiert werden, um eine umfassende Sicherheit zu gewährleisten.

Die SSA-Bremseinrichtung ersetzt die verdickten Holzspurlatten, bei denen das Bremsen unkontrolliert erfolgt und oft zur Zerstörung des Fördermittels führt.

  • Sanftes und sicheres Abbremsen
  • Gleichmäßige Verzögerung
  • Keine Überlastung der Bauteile
  • Umsetzung in Verformungsenergie
  • Einfache Installation
  • Geeignet für jede Förderanlage


[zurück]