Technische Informationen

Schachtfördertechnik und Seilhandhabungstechnik

Impala Platinum Limited, Illovo, Südafrika

Der Bergbau im Platingürtel bei Rustenburg in Südafrika muss mit fortschreitendem Abbau in immer größere Tiefen vordringen. Im Zuge dieser Entwicklung hat sich Impala Platinum Limited in 2007 entschlossen, das Bergwerk Schacht 17 zu bauen, um Erze aus einer Teufe von ca. 2000 m zu fördern.

Da das Abteufen des Hauptschachtes schnellstmöglich beginnen sollte, zu diesem Zeitpunkt aber keine geeignete Fördermaschine für die benötigten Leistungsdaten zur Verfügung stand, hätte eine neue Maschine gebaut werden müssen, deren Lieferzeit den Zeitplan des Kunden zunichte gemacht hätte.Zu diesem Zeitpunkt war der Kunde mit SIEMAG TECBERG im Gespräch darüber, unter den im deutschen Steinkohlebergbau stillgelegten Maschinen eine geeignete für den neuen Schacht zu finden. Dabei erschien die Koepe-Fördermaschine, die am Schacht Göttelborn gebaut worden war, für die spätere Erzförderung im Schacht 17 geeignet. Da für die Material- und Personenförderung eine zweite Förderung mit einer zweiten Koepemaschine geplant war, entwickelte sich die Lösung, die beiden Maschinen für das endgültige Bergwerk bereits für das Teufen des Hauptschachtes einzusetzen.

 

[zurück]